Wellenfelder / Punktraster

English | Deutsch

Optische Raster- und Punktmuster-Überlagerungen mit schrittweiser Veränderung (Winkelstellung, Zu- und Abnahme der Bildschärfe). Erste „echte“, d. h. programmierte, serielle Arbeiten im Sinne der generativen Fotografie mit sichtbar gleichen Abständen der Schritte von Bild zu Bild. Anfang und Ende der Serien sind durch die technischen Bedingungen (Hardware) bestimmt, z. B. durch Anfang und Ende der mechanischen Spielräume des Vergrößerungsapparates „bis zum Anschlag“. Lichtgrafiken, SW-Prints und Unikate.

Erstausstellung der „Wellenfelder“: Gottfried Jäger. Lichtbilder. Generative Arbeiten. Fotomuseum im Münchner Stadtmuseum, 1982. Erstausstellung der „Punktraster“: Abstrakte Fotografie. Kunsthalle Bielefeld, 2000. Erstpublikation der „Punktraster“: Kellein, Lampe: Abstrakte Fotografie, Kunsthalle Bielefeld, Stuttgart 2000, S. 197.





1966 01 k1 20080401 1872896217
1966-Wellenfeld-1-1
1966 02 k2 20080401 1351365980
1966-Wellenfeld-1-2
1966 03 k3 20080401 1485686275
1966-Wellenfeld-1-3
1966 04 k4 20080401 2024763798
1966-Wellenfeld-1-4
1966 05 k5 20080401 2060910875
1966-Wellenfeld-1-5
1966 06 k6 20080401 2066478251
1966-Wellenfeld-1-6
1966 07 k7 20080401 1135037211
1966-Wellenfeld-1-7
1966 08 k8 20080401 1190625483
1966-Wellenfeld-1-8
1966 09 k9 20080401 1699395251
1966-Wellenfeld-1-9
1966 10 k10 20080401 1514974490
1966-Wellenfeld-1-10
1966 11 k11 20080401 1582536361
1966-Wellenfeld-1-11
1967 2 2 01 12 k12 20080401 1952550100
1967-Punktraster-2-1-12